Wir beraten Sie sehr gerne über folgende Leistungen

  • Behandlungen in jeder Altersgruppe

  • Festsitzende und abnehmbare Zahnspangen

  • Ästhetische und unsichtbare Zahnspangen

  • Professionelle Mundhygiene

Allgemeine Informationen

Nach erfolgter kieferorthopädischer Planung sowie einem weiteren Informationsgespräch mit dem Patienten erfolgt die eigentliche kieferorthopädische Behandlung. Der optimale Behandlungsbeginn ist bei Kindern ca. im Alter von 9 -10 Jahren, also noch vor dem Durchbruch der letzten bleibenden Zähne. Die Behandlung dauert im Schnitt 3 Jahre und die Kinder sind mit dem einsetzen der Pubertät mit der aktiven Behandlung fertig. Bei verspätetem Behandlungsbeginn müssen sehr oft Zähne gezogen werden, bei Erwachsenen ist möglicherweise ein Kieferchirurgischer Eingriff notwendig.

Festsitzende Zahnspange

Sind Zahn- oder Kieferfehlstellungen von komplizierter Natur, sind Behandlungen mit herausnehmbaren Zahnspangen oft nicht zielführend. Wir entscheiden, gemeinsam mit Ihnen, im Einzelfall ob auf eine festsitzende Zahnspange zurückgegriffen werden muss. Bei der Behandlung mit einer festsitzenden Zahnspange werden auf die Zahnaußenflächen Brackets geklebt, an welchen Drahtbögen fixiert werden. Dadurch können die Zähne mit oder entlang des Drahtes bewegt und kontrolliert in alle Richtungen geführt werden. Diese Behandlung ist in jedem Alter möglich und im Regelfall kann eine funktionell und ästhetisch einwandfreie Zahnstellung erzielt werden. Die verwendeten Brackets sind in der Regel aus Metall, es können aber aus ästhetischen Gründen weiße Keramikbrackets verwendet werden.

Bei speziellen Fehlstellungen, ist eine abnehmbare Zahnspange das Mittel der Wahl. Abnehmbare Zahnspangen zeigen beispielsweise sehr gute Erfolge bei der Behandlung von Bisslageabweichungen oder Tiefbiss. Im Gegensatz zu festsitzenden Zahnspangen, sind sie nicht für die gezielte Bewegung einzelner Zähne geeignet. Auch können Therapieerfolge mit abnehmbaren Geräten nur bei Kindern im Wachstumsalter erzielt werden. Meist wird mit der Behandlung etwa ab dem 9. Lebensjahr begonnen (nach Durchbruch der bleibenden Schneidezähne). Abnehmbare Zahnspangen müssen mindestens 12 – 14 Stunden täglich getragen werden um Behandlungserfolge zu gewährleisten.

Abnehmbare Zahnspange

Für Ihre Mund- und Zahngesundheit!

Unsere Mundhygiene

Unsichtbare Zahnspange

Durchsichtige Zahnschienen (Aligner) stellen eine ästhetische und nahezu unsichtbare Alternative zu festsitzenden Zahnspangen dar. Hierbei werden individuell angefertigte Kunststoffschienen über die Zähne geschoben und nur zum Essen oder zur Zahnreinigung entnommen. Die Zähne bewegen sich in die gewünschte Richtung und die Schienen werden in regelmäßigen Abständen gewechselt.  Aus ästhetischen Gründen werden unsichtbare Zahnspangen vor allem im Erwachsenenalter gerne gewählt.

Lingual Brackets sind eine weitere Methode der festsitzende Zahnspange um Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Im Gegensatz zu der Behandlung mit herkömmlichen Brackets, werden  Lingual Brackets individuell angefertigt und auf der Zahninnenseite befestigt. Sie sind aus diesem Grunde nahezu unsichtbar, was sie vor allem bei Erwachsenen sehr beliebt macht. Wie bei Brackets generell sind mit Lingual Brackets Fehlstellungen unterschiedlicher Art in rund 2 – 3 Jahren Behandlungszeit korrigierbar.

Lingual Brackets